Languages

  • Polski
  • Deutsch

Um die Botschaft. Kardinal Bolesław Kominek – Wegbereiter der deutsch-polnischen Versöhnung

Kominek-okladka

Um die Botschaft. Kardinal Bolesław Kominek – Wegbereiter der deutsch-polnischen Versöhnung Hg. von Wojciech Kucharski i Grzegorz Strauchold

Ośrodek „Pamięć i Przyszłość” / Institut „Erinnerung und Zukunft”

Wrocław 2009

Das Buch besteht aus Konferenzmaterialien, die durch das Institut „Erinnerung und Zukunft” am 4. Dezember 2008 in Breslau veranstaltet wurde. Das Buch enthält zwölf Aufsätze, betreffend die Fragen im Zusammenhang mit der Aktivität des Kardinals Bolesław Kominek sowie Entstehungsumstände der Botschaft der polnischen Bischöfe an die deutschen Bischöfe. Unter den Autoren befanden sich: Priester Prof. Jan Krucina, langjähriger vertrauter Mitarbeiter des Breslauer Bischofs, Historiker, die sich mit der Problematik der deutsch-polnischen Beziehungen befassen: Prof. Grzegorz Strauchold, Prof. Piotr Madajczyk, Dr. Robert Żurek, Historiker des Institutes für Nationales Gedenken: Dr. habil. Jan Żaryn, Dr. Łukasz Kamiński, Dr. Stanisław Bogaczewicz, die sich mit dem Verhältnis Staat-Kirche befassten, Historiker der Kirche: Bischof Prof. Jan Kopiec, Priester Prof. Józef Pater, Dr. Wojciech Kucharski und junge Wissenschaftler – Mag. Joanna Giel und Mag. Piotr Sroka.

Das Buch enthält ein aus 69 Dokumenten bestehendes umfangreiches Quellenverzeichnis, betreffend den Inhalt, Entstehungsumstände der „Botschaft, gesellschaftliche Reaktion sowie gewählte Dokumente im Zusammenhang mit der Überwachung des Kardinals Bolesław Kominek. Diese Materialien wurden durch Organe des Sicherheitsdienstes (darunter I Departement – Nachrichtendienst und IV Departement, das sich mit der Bekämpfung der Kirche beschäftigte), durch das Außenministerium und durch das Amt für Konfessionen erstellt. Die meisten Dokumente wurden bisher nicht veröffentlicht und übergeben völlig neue Informationen im Zusammenhang mit der Problematik der „Botschaft”

Ein großes Problem der Forscher, die sich mit der Botschaft der polnischen Bischöfe an die deutschen Bischöfe befassen, ist der Mangel an einer modernen kritischen Herausgabe dieses Textes. Wir versuchen diese Lücke in diesem Band zu schließen, indem wir eine kritische Herausgabe des deutschen Textes und auch seine polnische Übersetzung mit sachlichen Anmerkungen in dem dritten Bandteil veröffentlichen. Dieser Teil wurde durch das originale Faksimile der Botschaft ergänzt.

Wir übergeben den Lesern diese Sammlung mit dem aktuellen Forschungsstand über das Leben und das Werk des Kardinals Kominek und hoffen, dass sie einen Beitrag zu breiteren Forschungen zu diesem Thema darstellen wird und dass sie Erwartungen der an der Geschichte der Kirche nach dem Zweiten Weltkrieg interessierten Leser erfüllt.

Wollen Sie das Buch kaufen? Schicken Sie die Bestellung an die Adresse biuro@pamieciprzyszlosc oder rufen Sie unter die Nummer +48 71 334 90 44 an.