Languages

  • Polski
  • Deutsch

Um die Botschaft

Es erschien das Buch „Um die Botschaft. Kardinal Bolesław Kominek – Wegbereiter der deutsch-polnischen Versöhnung”. Die Publikation besteht aus drei Hauptteilen: Konferenzmaterialien, Dokumenten verbunden mit der „Botschaft der polnischen Bischöfe an ihre deutschen Brüder im Christi Hirtenamt” und aus einer kritischen Herausgabe der „Botschaft”.

Einen direkten Anlass zur Herausgabe des Buches gab der 70. Jahrestag des Ausbruchs des Zweiten Weltkrieges und der 20. Jahrestag, an dem Polen seine Unabhängigkeit wiedererlangte und an dem Kommunismus im Mitteleuropa untergangen wurde. An der Herausgabe des Buches haben Narodowe Centrum Kultury (Nationales Kulturzentrum), Ministerstwo Kultury i Dziedzictwa Narodowego (Ministerium für Kultur- und Nationales Erbe) und Rada Ochrony Pamięci Walk i Męczeństwa (Der Rat für den Schutz der Erinnerung an Kampf und Martyrium) mitgearbeitetet.

Die wissenschaftliche Konferenz „Kardinal Bolesław Kominek – Wegbereiter der deutsch-polnischen Versöhnung”, die durch das Institut „Erinnerung und Zukunft” am 4. Dezember 2008 in Breslau veranstaltet wurde, hatte einen interdisziplinären Charakter. Unter den Autoren befanden sich: Priester Prof. Jan Krucina, langjähriger vertrauter Mitarbeiter des Breslauer Bischofs, Historiker, die sich mit der Problematik der deutsch-polnischen Beziehungen befassen: Prof. Grzegorz Strauchold, Prof. Piotr Madajczyk, Dr. Robert Żurek, Historiker des Institutes für Nationales Gedenken: Dr. habil. Jan Żaryn, Dr. Łukasz Kamiński, Dr. Stanisław Bogaczewicz, die sich mit dem Verhältnis Staat-Kirche befassten, Historiker der Kirche: Bischof Prof. Jan Kopiec, Priester Prof. Józef Pater, Dr. Wojciech Kucharski und junge Wissenschaftler – Mag. Joanna Giel und Mag. Piotr Sroka.

Das Buch enthält ein aus 69 Dokumenten bestehendes umfangreiches Quellenverzeichnis, betreffend den Inhalt, Entstehungsumstände der „Botschaft, gesellschaftliche Reaktion sowie gewählte Dokumente im Zusammenhang mit der Überwachung des Kardinals Bolesław Kominek. Diese Materialien wurden durch Organe des Sicherheitsdienstes (darunter I Departement – Nachrichtendienst und IV Departement, das sich mit der Bekämpfung der Kirche beschäftigte), durch das Außenministerium und durch das Amt für Konfessionen erstellt. Die meisten Dokumente wurden bisher nicht veröffentlicht und übergeben völlig neue Informationen im Zusammenhang mit der Problematik der „Botschaft”

Wollen Sie das Buch kaufen? Schicken Sie die Bestellung an die Adresse biuro@pamieciprzyszlosc oder rufen Sie unter die Nummer +48 71 334 90 44 an.

Wystawa "Orędzie" ->

Droga do stabilizacji polskiej administracji kościelnej na ziemiach zachodnich po II wojnie światowej ->

45. rocznica wystosowania Orędzia ->

Szkoła im. Kardynała Bolesława Kominka ->